Aktuelle NewsAllgemeinImpactInnovation

Welche Wirkung erzielt Ihr Unternehmen? Über Nachhaltigkeitsberichte und die Bewertung von Gemeinwohl

Veröffentlicht
Unternehmer wählt Nachhaltigkeits-Symbole aus

Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts leicht gemacht!

Viele Unternehmen engagieren sich für ihre Mitarbeitenden, schaffen möglichst angenehme und motivierende Arbeitsbedingungen, achten auf die Gesundheit ihrer KollegInnen und bieten auf individueller Basis flexible Arbeitsort- und Arbeitszeitmodelle. Wertschätzende Unternehmenskulturen, die das Wohl der Mitarbeitenden in den Fokus nehmen, ermöglichen Rahmenbedingungen für gesunde und motivierte Mitarbeitende.

Manche sind überhaupt innovativ, reduzieren Hierarchie-Stufen bzw. schaffen diese ganz ab und folgen dem Prinzip der Selbstführung und Teilhabe im Unternehmen. Wieder andere Pionier-Unternehmen lassen die Führungskräfte von der Belegschaft wählen und verfolgen komplette Transparenz aller Informationen gegenüber allen Mitarbeitenden.

Es gibt auch zahlreiche Unternehmen, die sich für die Umwelt einsetzen, auf eine ressourcenschonende Herstellung und Verwendung der Produkte achten, Giftstoffe vermeiden, sich für faire Arbeitsbedingungen in der Lieferkette einsetzen und die versuchen ihren CO2-Footprint so gering wie möglich zu halten.

Das Problem dabei: die wenigsten wissen davon, wie engagiert Österreichs KMU tatsächlich sind. Die meisten Unternehmen sind so beschäftigt mit dem betrieblichen Alltag, dass wenig bis keine Zeit und Ressourcen bleiben, über das, was diese Pioniere der Nachhaltigkeit eigentlich für selbstverständlich erachten, auch öffentlichkeitswirksam zu kommunizieren.

Unsere Beratungspraxis zeigt, es sind vor allem die kleinen und Kleinstunternehmen, die sich trauen und mutig Neues ausprobieren.

Die Lösung, die auf der Hand liegt, wäre darüber zu berichten und sich als Pionier zu positionieren und öffentlichkeitswirksam nach dem Motto “Tu Gutes und rede darüber!” zu kommunizieren.

 

Nachhaltigkeitsbericht - wie geht das?

Einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen ist gar nicht so einfach. Es gibt mehrere international anerkannte Standards, aus denen ein passender ausgewählt werden sollte.

Erst danach kann es ins Detail gehen: Indikatoren und Kenngrößen erheben, nachfragen, recherchieren, erfassen und Kennzahlen berechnen – und dann noch den Bericht selbst schreiben, aufbereiten und veröffentlichen.

Viele UnternehmerInnen stehen vor der Herausforderung, dass im Alltag für diese zusätzlichen Aufgaben sehr wenig Zeit bleibt. Dennoch besteht der Anspruch einen Nachhaltigkeitsbericht ordentlich und gründlich zu verfassen und die Texte auch leserfreundlich und verständlich aufzubereiten.

 

Management von Nachhaltigkeit und Bewertung des Beitrags zum Gemeinwohl im Unternehmen

Wir haben uns diesem Problem angenommen. Gemeinsam mit dem Nachhaltigkeits- und IT-Experten akaryon (https://umweltdaten-tool.at) und der Gemeinwohl-Beraterin Dr. Angela Drosg-Plöckinger (https://www.mehrwerte.at) entwickeln wir ein web-basiertes Management-Tool, mit dem jedes Unternehmen auf Knopfdruck einen Nachhaltigkeits-Report erstellen kann, der auch noch NADIVEG-konform ist.

Unternehmen können mit diesem Tool gängige Reporting Standards simultan bedienen und damit im Zuge einer Datenerfassung mehrere Auswertungen erhalten.

Das Tool umfasst die Nachhaltigkeits-Reporting-Standards wie GRI, EMAS sowie Gemeinwohl-Bericht und ermöglicht erstmalig auch eine Operationalisierung der Sustainable Development Goals (UN-Entwicklungsziele, SDG Reporting).

Das Tool ist zusätzlich ein umfassendes integriertes Management-System, das kontinuierlich Verbesserungsprozesse in Unternehmen einleitet sowie Zielsetzungen und Soll-Ist-Vergleiche laufend kontrolliert. So werden die Umsetzung und Steuerung von Nachhaltigkeit im Allgemeinen sowie einzelnen Maßnahmen im Unternehmen erleichtert und sichtbar dokumentiert.

 

Ihr Nutzen: Mehr als nur ein Nachhaltigkeits-Bericht!

Für das Management und die Mitarbeitenden wird sichtbar, welche Potenziale in ihrem Unternehmen – oft noch unerkannt – schlummern und Sie können die Wirkung Ihres unternehmerischen Tuns für unterschiedliche Interessensgruppen in- und außerhalb des Unternehmens sowie für die Gesellschaft und die Umwelt bewerten. Außerdem unterstützt das Tool dabei, Maßnahmen zur verbesserten gesellschaftlichen und ökologischen Wirksamkeit einzuleiten.

 

Ihr Beitrag zum Gemeinwohl wird sichtbar!

Im Zentrum stehen gesellschaftliche Basiswerte wie Menschenwürde, soziale und ökologische Verantwortung, Transparenz und Mitbestimmung, Gerechtigkeit und Solidarität sowie Kooperation. Das Ergebnis ist eine Statusanalyse und eine umfassende Ideengenerierung für die Weiterentwicklung – vom Einkauf und dem Umgang mit Teammitgliedern über die Entwicklung neuer Produkte bis hin zu einer sinnvollen Finanzierungsstrategie.

Als Ergebnis halten Sie Ihren individualisierbaren Nachhaltigkeitsbericht auf Knopfdruck in der Hand und können Ihr Engagement und Ihren Beitrag zum Gemeinwohl sichtbar nach außen an Ihre KundInnen und (potenziellen) Mitarbeitenden kommunizieren.

Dadurch erhalten Sie

  • eine Stärkung des Employer Branding als attraktiveR ArbeitgeberIn – nicht nur für die Generation „New Work“
  • eine Stärkung der Positionierung als nachhaltiges Unternehmen, das einen wesentlichen Beitrag leistet
  • einen Report, der NADIVEG konform ist

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich jetzt gleich zu unserem Infomail an: